Marketing – Mix2021-12-22T08:33:22+00:00

Unternehmer Lexikon

Marketing – Mix

Der Marketing-Mix beschreibt die Gesamtheit aller zur Erreichung der Marketingziele festgelegten Aktivitäten. Er teilt sich auf in vier Bereiche: Die Produktpolitik, die Preispolitik, die Distributionspolitik und die Kommunikationspolitik. Alle Bereiche müssen sorgfältig aufeinander abgestimmt werden.

Produktpolitik

Im Rahmen der Produktpolitik muss entschieden werden, welche Produkt– und/oder Dienstleistungskombinationen eine Organisation auf dem Markt anbieten möchte. Welches Produkt soll in welcher Qualität und in welchem Design auf dem Markt eingeführt oder aber vom Markt genommen werden? Wie soll das Produkt heißen, welche Markenstrategie soll angewendet werden? Zur Produktpolitik zählen auch Fragen der Produktverpackung und Gewährleistung.

Preispolitik

Im Mittelpunkt der Preispolitik steht die Preisgestaltung. Neben der grundsätzlichen Entscheidung für ein hohes, mittleres oder niedriges Preissegment werden auch preispolitische Maßnahmen wie die Gewährung von Rabatten und weitere Preisdifferenzierungen diskutiert. Zahlungsbedingungen sind ebenfalls Bestandteil der Überlegungen.

Distributionspolitik

Die Distributionspolitik legt fest, auf welchem Vertriebsweg die Produkte bzw. Dienstleistungen an den Kunden gebracht werden. Die erste wichtige Entscheidung ist damit die Frage, ob die Produkte direkt oder indirekt an den Endkunden vertrieben werden sollen. Wird der Verkauf von dem herstellenden Unternehmen selbst übernommen oder an einen Großhändler oder Handelsvertreter übergeben? Sollen die Produkte stationär oder über den Distanzhandel angeboten werden?

Kommunikationspolitik

Die Kommunikationspolitik wird auch Marketingkommunikation genannt und beschreibt die Instrumente, über die ein Unternehmen mit dem Absatzmarkt kommuniziert, also in Verbindung tritt. Es gibt eine Vielzahl möglicher Kommunikationsmittel und -wege. Fernsehwerbung gehört ebenso dazu wie die Einrichtung eines Kundenforums oder die Lebensmittel-Verkostung am Point of Sale. Wie bei den vorhergehenden Komponenten des Marketing-Mix sollten sich auch die kommunikativen Maßnahmen stets an den Bedürfnissen der Zielgruppe orientieren.

Darum sollten Sie sich für Sage entscheiden

Vertrauen Sie einer etablierten Marke

Mit 250.000 Kunden und mehr als 1.000 Fachhändlern ist Sage seit über 30 Jahren einer der Marktführer für betriebswirtschaftliche Software und Services im deutschen Mittelstand.

Steigen Sie um in Ihrem Tempo

Mieten Sie Sage 50 einfach als Software-Abo und profitieren Sie von einer geringeren Kapitalbindung. Dank des modularen und skalierbaren Aufbaus können Sie Sage 50 Schritt für Schritt in Ihrem Unternehmen einführen.

Setzen Sie auf unsere Erfahrung

Mit den Cloud- oder Desktop-Lösungen von Sage sparen Sie Zeit und Geld. Wir kennen die Sorgen und Nöte kleiner und mittelständischer Unternehmen genau und wissen, dass jedes Unternehmen andere Bedürfnisse hat. Sage wächst mit Ihnen und Ihren Anforderungen.

Nutzen Sie umfangreiche Support-Leistungen

Sollten Sie einmal Fragen zu Sage 50 haben, hilft Ihnen unser freundliches Support-Team schnell und kompetent weiter.

Beiträge speziell für Ihr Unternehmen

Nach oben