Zeitreihe2022-03-17T07:05:10+00:00

Unternehmer Lexikon

Zeitreihe

Die Zeitreihe ist eine Technik, bei der vorhandene Werte mit einem Zeitpunkt in Verbindung gebracht werden und so einen Vergleich zu lassen. Eine Zeitreihe wird für statistische Zwecke eingesetzt und findet sich in vielen Bereichen wieder.

Zeitreihe und Statistik in der Wirtschaft

Viele kennen die Wetterstatistik, bei der gezeigt wird, wie warm es an welchem Tag war. Zwar hat es wenig Sinn, die Temperatur eines Jahres untereinander zu vergleichen, weil logischerweise die Temperatur im Jänner geringer ist als im August, aber man kann die Zeitreihe eines Jahres mit jener des Vorjahres vergleichen, um herauszufinden, ob das aktuelle Jahr wärmer war oder nicht.

Noch mehr Sinn hat es, wenn man alle Tage im August auf ihre Temperatur vergleicht und beispielsweise die Temperatur um 12 Uhr Mittags vom 1. bis 31. August in eine Zeitreihe integriert und so einen Vergleich der Schwankungen erhält.

Diese Technik der Zeitreihen ist auch für die Wirtschaft von großem Nutzen. Viele Börsenstatistiken, die bekannten Charts, arbeiten mit der Zeitreihe, bei der etwa der Wert eines Kurses zum Monatsbeginn innerhalb eines Jahres oder innerhalb von fünf Jahren verglichen wird. So kann man langfristige Analysen anstreben, wie der Kurs sich entwickelt hat.

Zeitreihen und Unternehmen

Im Rahmen von Unternehmen haben Zeitreihen besondere Wichtigkeit, wenn es um Umsatzgrößen oder Gewinnentwicklungen geht. Hier bieten sich viele Möglichkeiten an. Man kann beispielsweise den Umsatz der letzten 20 Wochen vergleichen, indem man die bekannten Umsatzgrößen der jeweiligen Woche in eine Zeitreihe einträgt und so eine Linie bekommt, wie sich der Umsatz entwickelt hat. Noch typischer ist der Vergleich pro Monat oder auch eine langfristige Beobachtung der letzten Jahre, abhängig vom Interesse, das der Statistik beigemessen wird und von der gewünschten Aussage.

Viele Menschen nutzen die Statistik für Auswertungen, selbst beim Sport. Dann wird verglichen, wie die Tabelle nach sieben Runden in der Meisterschaft vor einem Jahr ausgesehen hat und vergleicht sie mit der aktuellen Tabelle nach sieben Runden. Der Begriff Zeitreihen wird kaum genutzt, auch nicht beim privaten Blick auf die Börsenkurse.

Für Unternehmen sind die Statistiken mit den Zeitreihen von großer Bedeutung. Sie zeigen nicht nur an, ob die Zahlen steigen oder sinken, sie bieten auch den Vergleich an, ob man vor einem Jahr zum selben Zeitpunkt mehr verkauft hat oder nicht. Da die meisten Unternehmen auch im Internet tätig sind – manche sogar nur im Internet – spielt dort die Zugriffsstatistik der Webseite eine Rolle. Auch dort wird mit Zeitreihen gearbeitet, um zu ermitteln, ob jetzt mehr Leute die Seite besuchen als vor einem Jahr oder weniger und wie viele dann wirklich eingekauft haben.

Darum sollten Sie sich für Sage entscheiden

Vertrauen Sie einer etablierten Marke

Mit 250.000 Kunden und mehr als 1.000 Fachhändlern ist Sage seit über 30 Jahren einer der Marktführer für betriebswirtschaftliche Software und Services im deutschen Mittelstand.

Steigen Sie um in Ihrem Tempo

Mieten Sie Sage 50 einfach als Software-Abo und profitieren Sie von einer geringeren Kapitalbindung. Dank des modularen und skalierbaren Aufbaus können Sie Sage 50 Schritt für Schritt in Ihrem Unternehmen einführen.

Setzen Sie auf unsere Erfahrung

Mit den Cloud- oder Desktop-Lösungen von Sage sparen Sie Zeit und Geld. Wir kennen die Sorgen und Nöte kleiner und mittelständischer Unternehmen genau und wissen, dass jedes Unternehmen andere Bedürfnisse hat. Sage wächst mit Ihnen und Ihren Anforderungen.

Nutzen Sie umfangreiche Support-Leistungen

Sollten Sie einmal Fragen zu Sage 50 haben, hilft Ihnen unser freundliches Support-Team schnell und kompetent weiter.

Beiträge speziell für Ihr Unternehmen

Nach oben