Verkäufermarkt2022-02-07T13:26:19+00:00

Unternehmer Lexikon

Verkäufermarkt

Bei einem Verkäufermarkt befindet sich der Anbieter in der günstigeren Position. Das bedeutet, die Nachfrage übersteigt das Angebot. Dadurch sind die Verkäufer in der Lage die Preise anzuheben, da das vorhandene Warenangebot die gesamte Nachfrage nicht befriedigen kann. Die Kunden konkurrieren miteinander um das bestehende, knappe Angebot.

In einer Marktwirtschaft besteht bei einem Verkäufermarkt die Gefahr einer Inflation. Dies geschieht allerdings nur dann, wenn dieser Zustand über einen längeren Zeitraum anhält. Der Markt reguliert sich in der Praxis aber selbst und die Nachfrage sinkt bei steigenden Preisen rasch bis zum Erreichen des Gleichgewichtspreises.

Gründe für einen Verkäufermarkt

  • Der Verkäufer befindet sich in einer Monopolposition. Sind die Wettbewerber beispielsweise aufgrund von Insolvenzen nicht mehr am Markt existent, ist der Kunde an den letzten Anbieter gebunden, der somit die Preise nach seinen Wünschen frei festlegen kann.
  • Ist der Bedarf eines Kunden zum aktuellen Zeitpunkt dringend notwendig, kann sich dies unterstützend auf einen Verkäufermarkt auswirken. Dies ist dann der Fall, wenn etwa den Produktionslinien des Kunden bei Nichtversorgung der Stillstand droht.
  • Im Falle einer Inflation kann Ware plötzlich mehr wert sein als monetäre Mittel. In diesem Zustand steigt der Wert der Güter und die Nachfrage steigt. Der Eigentümer der begehrten Waren kann so die Preise in bestimmten Rahmen frei festlegen.
  • Verfügt der Verkäufer über eine höhere Fachkompetenz als der Käufer befindet sich dieser ebenfalls in einer vorteilhaften Position.
  • In einer volkswirtschaftlichen Umgebung ohne regulierende Behörden kann der Wettbewerb durch Kartelle ausgeschaltet worden sein. Dem Monopolisten ist so die Gewalt über die Preisgestaltung gegeben. Durch Kartellämter und vergleichbare staatliche Behörden ist diese Möglichkeit in der Praxis aber recht eingeschränkt.

Darum sollten Sie sich für Sage entscheiden

Vertrauen Sie einer etablierten Marke

Mit 250.000 Kunden und mehr als 1.000 Fachhändlern ist Sage seit über 30 Jahren einer der Marktführer für betriebswirtschaftliche Software und Services im deutschen Mittelstand.

Steigen Sie um in Ihrem Tempo

Mieten Sie Sage 50 einfach als Software-Abo und profitieren Sie von einer geringeren Kapitalbindung. Dank des modularen und skalierbaren Aufbaus können Sie Sage 50 Schritt für Schritt in Ihrem Unternehmen einführen.

Setzen Sie auf unsere Erfahrung

Mit den Cloud- oder Desktop-Lösungen von Sage sparen Sie Zeit und Geld. Wir kennen die Sorgen und Nöte kleiner und mittelständischer Unternehmen genau und wissen, dass jedes Unternehmen andere Bedürfnisse hat. Sage wächst mit Ihnen und Ihren Anforderungen.

Nutzen Sie umfangreiche Support-Leistungen

Sollten Sie einmal Fragen zu Sage 50 haben, hilft Ihnen unser freundliches Support-Team schnell und kompetent weiter.

Beiträge speziell für Ihr Unternehmen

Nach oben