Networking2022-02-10T07:26:43+00:00

Unternehmer Lexikon

Networking

Mit dem Begriff Networking bezeichnet man die Tätigkeit, ein Kontaktnetz zu anderen Personen zu knüpfen. Ziel dieser Beziehungen ist es, sie zukünftig erfolgreich zu nutzen. Zu den Personen im Netzwerk gehören Menschen, die man im Laufe der Zeit getroffen und näher kennengelernt hat sowie Personen, die zwar unbekannt sind, aber zu den anderen Personen im Netzwerk gehören.

Allerdings wird nicht nur der Aufbau des Netzwerkes mit dem Begriff gemeint, sondern auch die kontinuierliche Pflege der Kontakte. Ein großer Vorteil des Kontaktnetzwerkes ist, dass es die Karriere fördern kann. In diesem Fall spricht man auch vom zielorientierten Networking.

Wie baut man sich ein Netzwerk wertvoller Kontakte auf?

Häufig erfolgt der Aufbau wertvoller Kontakte über MeetingsMessen und andere Veranstaltungen im Karrierekontext. Das Networking geht in der Regel von einer einzigen Person aus, die mit der Verzweigung der Kontakte beginnt. Mittlerweile haben sich aber auch bestimmte Online-Plattformen etabliert, die das Networking unterstützen. Facebook ist ein prominentes Beispiel für eine Möglichkeit, soziale Netzwerke zu bilden. Allerdings steht hier der private Austausch von Informationen im Vordergrund. Für beruflich relevante Netzwerke sind Plattformen wie XING oder LinkedIn von größerer Bedeutung.

Besonderheiten des Networking

In jedem Netzwerk – beruflich oder privat – gibt es sogenannte „Agenten“, die über viele Kontakte verfügen. Durch sie ist es möglich, viele Kontakte innerhalb kürzester Zeit zu sammeln. Jedoch wird ein zu großes Netzwerk auf Dauer unübersichtlich. Die Erfahrung hat gezeigt, dass ein kleineres, gut gepflegtes und qualitativ hochwertiges Kontaktnetzwerk förderlicher für die Karriere sein kann als ein weitläufiges und großes Netzwerk. Und nur, wenn man selbst für die Kontakte wertvoll ist, kann man auch von den Personen im Netzwerk profitieren.

Netzwerk-Marketing

Auch beim Marketing spielen persönliche Empfehlungen eine große Rolle. Hier spricht man vom Multi-Level-Marketing. Bei dieser mehrdimensionalen Form des Direktverbrauchs verkaufen Vertriebspartner von Unternehmen Produkte direkt an den Konsumenten. Auf diese Weise gewinnen sie neue Vermittler. Man bezeichnet diese Marketing-Form auch als Strukturvertrieb. Eine weitere beliebte Form des Networkings ist das Affiliate-Marketing. Dabei leiten kleinere Unternehmen ihre Besucher auf Seiten von großen Warenhäusern und bekommen bei Kaufabschluss eine Provision.

Darum sollten Sie sich für Sage entscheiden

Vertrauen Sie einer etablierten Marke

Mit 250.000 Kunden und mehr als 1.000 Fachhändlern ist Sage seit über 30 Jahren einer der Marktführer für betriebswirtschaftliche Software und Services im deutschen Mittelstand.

Steigen Sie um in Ihrem Tempo

Mieten Sie Sage 50 einfach als Software-Abo und profitieren Sie von einer geringeren Kapitalbindung. Dank des modularen und skalierbaren Aufbaus können Sie Sage 50 Schritt für Schritt in Ihrem Unternehmen einführen.

Setzen Sie auf unsere Erfahrung

Mit den Cloud- oder Desktop-Lösungen von Sage sparen Sie Zeit und Geld. Wir kennen die Sorgen und Nöte kleiner und mittelständischer Unternehmen genau und wissen, dass jedes Unternehmen andere Bedürfnisse hat. Sage wächst mit Ihnen und Ihren Anforderungen.

Nutzen Sie umfangreiche Support-Leistungen

Sollten Sie einmal Fragen zu Sage 50 haben, hilft Ihnen unser freundliches Support-Team schnell und kompetent weiter.

Beiträge speziell für Ihr Unternehmen

Nach oben