Grenznutzen2024-05-16T10:28:15+00:00

Unternehmer Lexikon

Grenznutzen

Unternehmer Lexikon

Grenznutzen

Grenznutzen

Der Begriff Grenznutzen stammt aus dem Bereich der Nutzentheorie und ist eng verbunden mit dem „Gesetz vom abnehmenden Grenznutzen“. Dieses Gesetz besagt, dass mit jeder zusätzlich konsumierten Einheit eines Gutes der zusätzliche Nutzwert (der Grenznutzen) in der Regel abnimmt. Beispielsweise genießt eine durstige Person ein erstes Glas Wasser sehr stark – der Nutzen ist hoch. Das zweite Glas stiftet bereits weniger Nutzen, und mit jedem weiteren Glas sinkt der Grenznutzen weiter.

Bedeutung im ökonomischen Kontext

In der Ökonomie wird der Grenznutzen herangezogen, um zu bestimmen, wie viele Einheiten eines Produktes Konsumenten kaufen werden. Auf dieser Basis treffen Unternehmen Entscheidungen über die Produktion und Preisgestaltung ihrer Güter und Dienstleistungen. Für die Konsumenten dient der Grenznutzen dazu, ihre Konsumentscheidungen zu optimieren – sie konsumieren bis zu dem Punkt, an dem der Grenznutzen den Grenzkosten entspricht.

Der Grenznutzen ist daher ein zentraler Begriff für das Verständnis des Verhaltens von Konsumenten und die Marktmechanismen im Allgemeinen. Er hilft dabei, Konzepte wie die Nachfragekurve und das Marktgleichgewicht besser zu verstehen und daraus wirtschaftliche Schlussfolgerungen zu ziehen.

Beispiel

Nehmen wir an, ein Bauermarkt bietet Äpfel an. Der erste Apfel, den eine Person kauft und isst, stiftet ihr einen hohen Nutzen. Bei jedem weiteren Apfel, den sie konsumiert, empfindet sie weniger Zufriedenheit. Der Nutzen des fünften Apfels mag vielleicht nur noch gering sein, weil das Bedürfnis nach Äpfeln bereits gesättigt ist. Der Grenznutzen des fünften Apfels ist somit niedriger als der des ersten.

Weitere Informationen finden Sie auf welt-der-bwl.de

Darum sollten Sie sich für Sage entscheiden

Vertrauen Sie uns

Mit über 2.000.000 Kunden in 22 Ländern ist Sage seit 41 Jahren einer der Marktführer für betriebswirtschaftliche Software und Services.

Sie haben die Wahl

Cloud, Miete oder klassischer Kauf: Bei uns haben Sie nach wie vor die Wahl. Geben Sie sich Zeit und führen Sie die Software Schritt für Schritt ein.

Setzen Sie auf unsere Erfahrung

Wir kennen die Sorgen und Nöte kleiner und mittelständischer Unternehmen genau. Ihre Software von Sage wächst mit Ihnen und Ihren Anforderungen.

Nutzen Sie den Support

Sollten Sie einmal Fragen zu Sage haben, hilft Ihnen unser erfahrenes Support-Team schnell und kompetent weiter.

Beiträge speziell für Ihr Unternehmen

Nach oben