Berufshaftpflichtversicherung2022-01-19T10:30:18+00:00

Unternehmer Lexikon

Berufshaftpflicht-
versicherung

Berufshaftpflichtversicherung

Die Berufshaftpflichtversicherung ist eine Versicherung, die vor allem für einige Berufe zu empfehlen ist. Gerade in so genannten beratenden Berufen, oder in Berufen, in denen Dienstleistungen angeboten werden, die viele Folgen haben können, ist es wichtig, dass eine solche Haftpflichtversicherung abgeschlossen wird.

Grundsätzlich ist die Berufshaftpflichtversicherung für alle Berufe zu empfehlen, die sonst eine extrem hohe Strafe bei einer falschen Dienstleistung oder einer falschen Beratung zu befürchten haben.

Es besteht durch aus die Möglichkeit, dass Planungen Fehler enthalten, oder aber auch finanzielle Beratungen nicht korrekt sind. Mit der richtigen Berufshaftpflichtversicherung ist es möglich, dass man sich vor den finanziellen Folgen solcher Fehlberatungen schützen kann.

Für welche Berufe ist eine Berufshaftpflichtversicherung zu empfehlen?

Grundsätzlich gibt es sehr viele Berufe, bei denen beratende Tätigkeiten im Vordergrund stehen und bei denen eine solche Versicherung durchaus zu empfehlen ist. Dies ist zum Bei einem Rechtsanwalt der Fall. Aus diesem Grund bieten viele Versicherungen speziell eine Berufshaftpflichtversicherung für Anwälte an.

Grundsätzlich zählen aber auch Steuerberater oder Ingenieure sowie Architekten zum Personenkreis, der von solch einer Berufshaftpflichtversicherung profitieren kann. Es ist wichtig, sich im Vorfeld darüber zu informieren, welche Berufen durch die Versicherung abgedeckt werden und welche Dienstleister dadurch versichert werden können.

Ein weiterer Beruf, der für diese Art der Versicherung in jedem Fall von Vorteil ist, ist der Beruf des Dolmetschers. Wer z.B. hier den Fehler macht und ein wichtiges Dokument mit weitreichenden Folgen falsch übersetzt, kann jede Menge finanzieller Folgen nach Klagen befürchten. Eine entsprechende Berufshaftpflichtversicherung ist daher für einen Dolmetscher in jedem Fall zu empfehlen und von Vorteil.

Anbei eine Auflistung von Berufen, für die eine Berufshaftpflichtversicherung in jedem Fall sinnvoll ist:

  • Anwalt
  • Architekt
  • Steuerberater
  • Dolmetscher
  • Finanzberater

Die Auswahl der Berufe lässt sich in jedem Fall noch deutlich erweitern. Es muss erwähnt werden, dass viele Berufe auf den ersten Blick gar nicht erkannt werden, jedoch das Risiko bei einer falschen Beratung oder bei einer falschen Planung meist sehr groß sein kann.

In den meisten Fällen geht es bei dem Abschluss der Versicherung darum, dass bei so genannten Vermögensschäden eine Haftpflichtversicherung vorhanden ist, welche genutzt werden kann. Das bedeutet konkret, dass die entsprechende Versicherung in jedem Fall die finanziellen Folgen abdecken kann, die entstehen, wenn ein Fehler unterlaufen ist.

In welchen Fällen kann eine solche Haftpflicht Versicherung greifen?

Wenn es durch eine Fehlplanung eines Architekten dazu kommt, dass ein Bauprojekt nicht realisiert werden kann, bedeutet dies in den meisten Fällen nicht nur einen zeitlichen Verzug, sondern oftmals auch einen finanziellen Verzug. Das bedeutet in der Praxis, dass entsprechend hohe Schäden auftreten können.

Sollte nachgewiesen werden, dass der Fehler durch den Architekten entstanden ist und dieser alleine für den Verzug und somit auch für die damit verbundenen Kosten aufkommen muss, bedeutet dies meist, dass dieser natürlich mit einer Klage und auch mit hohen Schadenersatzforderungen zu rechnen hat. In der Praxis bedeutet dies, dass in jedem Fall mit sehr hohen Summen zu rechnen ist.

Gerade bei großen Bauprojekten, wie zum Beispiel Mehrfamilienhäusern, Bürogebäuden oder anderen umfangreichen Aufträgen können die Schaden schon in den Bereich von mehreren Millionen Euro gehen. Aus diesem Grund ist es für einen Architekten in jedem Fall von großer Wichtigkeit, dass eine passende Berufshaftpflichtversicherung vorhanden ist und natürlich auch, dass die Deckungssumme entsprechend hoch ist.

Welche Versicherungssumme ist bei einer Berufshaftpflichtversicherung erforderlich und welche Vorschriften gibt es?

Es gibt zahlreiche Vorschriften, wenn es darum geht, dass eine Berufshaftpflichtversicherung abgeschlossen wird. Auch was den Mindestumfang des Versicherungsschutzes angeht, gibt es sehr viele Dinge, die gemäß dem Gesetz zu beachten sind.

Dies gilt unter anderem für die Berufshaftpflichtversicherung in Österreich, aber natürlich auch für die entsprechende Versicherung in Deutschland.

Was die Mindestversicherungssumme angeht, gibt es einige Vorschriften, die einzuhalten sind. In Deutschland muss zum Beispiel eine Summe in Höhe von mindestens 250.000 Euro versichert werden, damit eine solche Versicherung in jedem Fall greift.

Darüber hinaus ist es wichtig zu wissen, dass die Berufshaftpflichtversicherung nur dann greift, wenn eine nicht wissenschaftliche Verletzung der eigenen Pflicht eintritt. Wer vorsätzlich entgegen der beruflichen Pflicht handelt und somit dazu beiträgt, dass ein Schaden entsteht, der kann nicht auf den Schutz durch die Versicherung hoffen.

Quelle und weitere Informationen unter Förder.Portal

Darum sollten Sie sich für Sage entscheiden

Vertrauen Sie einer etablierten Marke

Mit 250.000 Kunden und mehr als 1.000 Fachhändlern ist Sage seit über 30 Jahren einer der Marktführer für betriebswirtschaftliche Software und Services im deutschen Mittelstand.

Steigen Sie um in Ihrem Tempo

Mieten Sie Sage 50 einfach als Software-Abo und profitieren Sie von einer geringeren Kapitalbindung. Dank des modularen und skalierbaren Aufbaus können Sie Sage 50 Schritt für Schritt in Ihrem Unternehmen einführen.

Setzen Sie auf unsere Erfahrung

Mit den Cloud- oder Desktop-Lösungen von Sage sparen Sie Zeit und Geld. Wir kennen die Sorgen und Nöte kleiner und mittelständischer Unternehmen genau und wissen, dass jedes Unternehmen andere Bedürfnisse hat. Sage wächst mit Ihnen und Ihren Anforderungen.

Nutzen Sie umfangreiche Support-Leistungen

Sollten Sie einmal Fragen zu Sage 50 haben, hilft Ihnen unser freundliches Support-Team schnell und kompetent weiter.

Beiträge speziell für Ihr Unternehmen

Nach oben