Der Blog für Unternehmer und Unternehmerwissen

Jetzt kostenlosen Beratungstermin vereinbaren >
Lesen Sie unseren Blog! >
Es ist ein goldenes MacBook zu sehen. Der Bildschirm ist schwarz. An den Unteren linken Tasten sieht man schwarz lackierte FIngernägel.

Mit E-Commerce Marketing Automation den Umsatz steigern

Shop-Betreiber befinden sich im Spannungsfeld zwischen dem Überangebot des Wettbewerbs und den daraus resultierenden Anforderungen der Kunden. Eine Marketing-Automation-Lösung kann Online-Händlern dabei helfen, personalisierte Inhalte und eine zielgerichtete Ansprache über alle Kanäle hinweg zu platzieren. So erhöhen sie ihre Kundenbindung, verhindern Kaufabbrüche, steigern die Conversion Rate und sparen dabei sogar manuellen Aufwand in der Kundenkommunikation ein.

(Lesedauer: 6 Minuten)

E-Commerce Marketing Automation

Das manuelle Versenden von Mails ist enorm zeitraubend – und wenn das eigene E-Commerce-Geschäft nebenbei noch anwächst, ist es auf lange Sicht auch nicht nachhaltig. E-Mail-Automation bietet Möglichkeiten, bei denen manuelles E-Marketing und klassische Newsletter nicht mithalten können!

Unter E-Mail-Automatisierung wird das Einrichten von E-Mail Kampagnen verstanden, die entweder auf der Basis eines Auslösers oder eines verstrichenen Zeitraums verschickt werden sollen. Sollte ein Kunde sich etwa erstmals für den Newsletter eines Unternehmens anmelden oder ein Konto im Shop eröffnen, kommt es meist gut an, diesem eine Begrüßungs-Mail zu senden. Dies jedes Mal manuell tun zu müssen, wäre nicht effizient. Es ist also empfehlenswert, eine E-Mail einzurichten, die automatisch an die neusten Abonnenten oder Kunden verschickt wird.

E-Commerce Marketing Automation bietet jedoch viel mehr, als einfache Begrüßungs-E-Mails. Auf Basis von Kundendaten und deren Verhalten können hoch personalisierte Mitteilungen gesendet werden. So können Unternehmer sicherstellen, dass die richtige Botschaft zum richtigen Zeitpunkt versendet wird. Und das ist vielleicht der größte Vorteil von E-Commerce Marketing Automation. Jedoch bietet der Einsatz automatisierter E-Mail-Workflows noch vieles mehr an Vorteilen.

Vorteile der E-Commerce Marketing Automation

Es gibt mindestens 5 Gründe, mit dem Versand automatisierter E-Mails zu beginnen:

  1. E-Commerce Marketing Automation hilft Einnahmen zu steigern: Die Conversion-Rate ist 5-10 Mal höher als bei Werbe-Newslettern.
  2. Automatisierte Mails sind für Kunden immer relevant: Das heißt, dass Kunden nicht grundlos Botschaften zukommen – sie sind zum richtigen Zeitpunkt kontextbezogen.
  3. E-Mail Marketing Automation muss herkömmliche Newsletter nicht ersetzen: Sie kann sie jedoch ergänzen! E-Commerce Marketing Automation hilft bei der Erstellung einer konsistenten Markenkommunikation.
  4. E-Mail Marketing Automation ist zeitsparend: E-Mails müssen einmalig eingerichtet und nur – falls nötig – optimiert werden.
  5. Die Konkurrenten hängen das Unternehmen nicht ab.

9 E-Commerce Marketing Automation Workflows

Bevor Unternehmer E-Mail Marketing Automation für den hauseigenen Online-Shop einrichten, gibt es ein paar Workflows, die sie davor anschauen sollten.

1.   Willkommens-Mails für neue Abonnenten/Kunden

Die Begrüßungsmail ist in allen Internetbranchen zum Standard geworden. Kunden erwarten sich heutzutage eine freundliche kurze Mail, wenn sie sich online für etwas angemeldet haben.

Jeder gute E-Commerce- oder Digitalvermarkter weiß, dass der Aufbau einer qualitativ guten E-Mail-Liste oft mit einem Anreiz zur Anmeldung verbunden ist – wie beispielsweise ein Rabattcode oder kostenloser Versand (bei Erstbestellung).

Begrüßungsmails geben Kunden eine Vorstellung davon, was sie sich vom Unternehmen erwarten können. Andererseits lässt sich hierüber Kunden aufklären, was diese als Nächstes zu tun haben. Das Einrichten eines Triggers, wenn eine Adresse der Liste zugefügt wird, ist einer der am einfachsten zu erstellenden E-Mail-Automatisierungs-Workflows.

Tipp: Jede gut durchdachte Mail sollte einen CTA (call-to-action) enthalten. Nie sollten E-Mails ohne Zweck versendet werden – und dieser sollte eben in dem CTA enthalten sein.

2.   Produktempfehlungen zur Ermittlung des Kundeninteresses

Eine der effektivsten Methoden ist die Personalisierung von Produktempfehlungen durch Marketing Automation. Das bedeutet beispielsweise, dass Kunden Produkte auf bereits durchgesehen oder gekaufte Artikel empfohlen werden.

3.   Durch Verhalten ausgelöste Rabatte

Beim Wort „Rabatt“ schlägt ein Käuferherz höher! Das Coole an der Verwendung von Marketing Automation ist, dass man Kunden dann ansprechen kann, wenn sie aufgrund von verhaltensbedingten Auslösern am ehesten zum Kauf bereit sind.

Ein Beispiel: Ein Kunde hat ein Weilchen nicht mehr gekauft, sieht sich aber ein bestimmtes Produkt viermal an. Unternehmern ist es möglich, einen Rabatt auszulösen, sofern ein Produkt innerhalb einer Woche zum vierten Mal angesehen wird.

Möglicherweise verleitet der Rabatt den Kunden zum Kauf des Produkts!

4.   E-Mail-Automatisierung für Warenkorbabbrüche, um verlorene Verkäufe zurückzugewinnen

Viele verlassene Warenkörbe sind das Ergebnis unerwarteter Kosten – sei es für Steuern, Versand o.Ä. Wenn die Kosten das einzige Hindernis zum endgültigen Kauf sind, kann eine gut getimte automatisierte Mail genau das richtige sein.

Durch die Einrichtung einer E-Mail-Automatisierung für zurückgelassene Warenkörbe können schnell und einfach E-Mail-Sequenzen erstellt werden, die Kunden an das Produkt erinnern. Ratsam ist es, immer ein Bild des fraglichen Produkts beizufügen. Ebenso wird das Verwenden von drei Mails empfohlen: Eine nach der ersten Stunde nach Abbruch des Kaufs, 24 Stunden danach und 48 Stunden danach. Hiermit kann man die besten Ergebnisse erzielen!

5.   E-Mails zur Auftragsbestätigung und Versandbenachrichtigung

Bei erfolgreichem E-Commerce steht das Vertrauen des Kunden im Fokus. Es ist wichtig, nach getätigter Bestellung, dem Kunden eine Bestätigungs-Mail zu senden – und idealerweise auch eine Versandbenachrichtigung.

Es wird empfohlen, Kunden mit einer freundlichen Benachrichtigung zu versichern, dass mit der Bestellung alles in Ordnung ist und wann diese versendet wird.

6.   E-Mail nach abgebrochenem Stöbern, um Kunden zurückzuholen

Das Abbrechen beim Stöbern ist kniffliger als verlassene Warenkörbe. Eine gute Idee in diesem Fall ist es, einen Verhaltenstrigger einzurichten, der auf der Zeitspanne basiert, die ein Kunde in der einen oder anderen Kategorie verbracht hat, und eine E-Mail mit den zuvor erwähnten Produktempfehlungen zu versenden.

Man kann Information zu jenen Produkten verwenden, an denen der Kunde interessiert war – empfehlenswert ist es, noch ein oder zwei ergänzende Produkte hinzuzufügen. Vielleicht hat das angesehene Produkt interessiert, aber letztlich nicht zum Kauf geführt.

7.   Kunden-Feedback & Review-E-Mails

Kundenfeedbacks sind für Online-Shops entscheidend. Eine gute Bewertung kann über Erfolg und Misserfolg eines Produkts entscheiden. Die Einrichtung eines einfachen zeitgesteuerten E-Mail-Automatisierungs-Workflows, der nach einer bestimmten Anzahl von Tagen ausgeht, ist eine gute Möglichkeit, diese Bewertungen zu erhalten.

Es ist von enormer Wichtigkeit, dass es gesendet wird, nachdem man sicher ist, dass der Kunde sein Produkt erhalten hat.

8.   Geburtstags- und Einfach-So-Mails

Erinnern sich Unternehmen an die Geburtstage ihrer Kunden, sind sie der Star! Mit der E-Mail-Automatisierung ist das einfacher als eine Geburtstagserinnerung für einen Facebook-Freund.

Etwas Besonderes an einem bestimmten Tag, sei es der Geburtstag oder ein zufälliger Rabatt an einem zufälligen Tag, fördert die Kundenbindung. Abgesehen davon können gut platzierte Rabatte dafür sorgen, dass Kunden ihre Mails nie ungeöffnet lassen.

9.   Re-Engagement E-Mail-Kampagnen

Ist der einst treue Kunde vom Erdboden verschwunden, ist die Verwendung einer gut komponierten, auf zeitlichen Auslösern basierenden Wiedereintrittssequenz hilfreich, diesen wieder für sich zu gewinnen.

Neue Produkte, intelligente Empfehlungen und Aktualisierungen der Versand- und Rückgaberichtlinien können oft ausreichen, den liebgewonnen Kunden wieder ins Boot zu holen.

Und wenn nicht: Auch ein Rabattcode oder Gratisartikel funktionieren gut als Köder.

Fazit

Mit E-Commerce Marketing Automation setzen Unternehmen sich ihre Grenzen selbst. Ist man bereit dazu, Segmente zu erstellen und Tests durchzuführen, kann so gut wie alles automatisiert werden und Mails können dennoch so persönlich wie für die engsten Freunde gestaltet werden.

Mit automatisierten Mails ist man immer pünktlich und relevant – aus diesem Grund ist es ein Erfolgsversprechen! Zwar benötigt die Einrichtung etwas Zeit, jedoch bringen automatisierte Mails eine deutliche Effizienzsteigerung. Natürlich hilft es, Workflows hier und da zu optimieren, aber letztendlich spart man Zeit, um sich auf das Kerngeschäft konzentrieren zu können.

Janina Zaminer



Für jeden Bedarf die passende Software


Sage 50cloud 

1 – 20 Mitarbeiter


  • Einfach bedienbare Business Software für kleine Unternehmen bis 20 Mitarbeiter

  • Von Auftragsbearbeitung, Rechnungswesen und Finanzbuchhaltung über Anlagenverwaltung bis zu Inventur und Lager

  • EÜR oder Bilanz

  • Mehrmandantenfähig, OP Verwaltung, Onlinebanking…

  • Optional mit Webshop und Touchkasse

  • Online Backup über Microsoft 365


Erfahren Sie mehr



Sage 50 Handwerk

1 – 50 Mitarbeiter


  • Passgenaue Lösung – von „A“ wie Anlagenmechaniker bis „Z“ wie Zimmermann

  • Auftragsbearbeitung und Warenwirtschaft schnell und einfach erledigen

  • Immer zuverlässig – arbeiten Sie von unterwegs oder am Arbeitsplatz

  • Mit der mobilen App JACK für Smartphone und Tablet Aufträge mobil bearbeiten und erledigen

  • DMS optional


Erfahren Sie mehr



Sage 100

1 – 100 Mitarbeiter


  • ERP-​Software für mittelständische und kleine Unternehmen mit spezifischen Anforderungen

  • Geeignet für Einzel-​, Serien-​ und Projektfertigung

  • Als Desktop oder Cloudlösung

  • Kundenmanagement (CRM), Webshop, Dokumentenmanagement (DMS), Produktion und vieles mehr

  • Anpassung an Ihre Bedürfnisse

  • Spezielle Branchenlösungen für Pharma, Chemie, Dienstleistung u.a.


Erfahren Sie mehr