DSGVO 2018-05-25T12:16:59+00:00
Loading...

DIE EU-DATENSCHUTZ-GRUNDVERORDNUNG (DSGVO) IST DA!

Alle Unternehmen, unabhängig von ihrer Branche und Unternehmensgröße, sind von der DSGVO betroffen. Die neuen Anforderungen sind umfassend und seit 25.Mai 2018 drohen den Unternehmen hohe Geldstrafen.

Worum geht es?

Die DSGVO regelt den Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Dies ganz unabhängig von der verwendeten Technologie und davon, ob diese Daten digital gespeichert werden oder auf Papier niedergeschrieben sind*.

Alle Unternehmen sind nun gefordert die neuen Anforderungen technisch und organisatorisch umzusetzen. Setzen Sie gleich jetzt Maßnahmen, um auf der sicheren Seite zu sein. Sage Business Software hilft Ihnen dabei!

Welche wesentlichen Änderungen betreffen Ihr Unternehmen?

– Welche Maßnahmen muss ich als Unternehmer setzen?

In erster Linie muss ich als Unternehmer analysieren, welche personenbezogenen Daten in meinem Unternehmen verarbeitet werden? Welche Datenanwendungen gibt es? Ist die Speicherung von Daten zu begründen? Welche Datenarten werden gespeichert?

Muss ich meine AGB´s, Datenschutzerklärungen, Verträge, Website-Einstellungen abändern, um keine Strafe zu riskieren?

– Welche Besonderheiten muss ich bezüglich Arbeitnehmerschutz berücksichtigen? Muss ich Dienstverträge, Betriebsvereinbarungen etc. überarbeiten?

– Benötige ich einen Datenschutzbeauftragten innerhalb des Unternehmens?

– Muss ich einen Mitarbeiter auf Schulung schicken? Welche Punkte muss ich im Umgang mit meinem Sage Produkt berücksichtigen?

 

*Ausgenommen sind lediglich Notizen bzw. Akten in Papierform, die keiner Ordnung unterliegen.

Infomaterial

Machen Sie sich fit für die DSGVO.
Hier erhalten Sie wertvolle Informationen für die notwendigen Vorbereitungen.


Was Unternehmen jetzt
schon beachten müssen


zum Ratgeber

Erfahren Sie die wichtigsten Grundlagen zur neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung, die seit 25. Mai 2018 verbindlich gilt. Unser Ratgeber zeigt Ihnen, worauf Sie Ihr Unternehmen vorbereiten müssen:

  • Grundlagen der Datenschutzgesetze
  • Betroffenenrechte und die Folgen für Ihr Unternehmen
  • Was Unternehmen jetzt tun sollten – Hinweise für Geschäftsleiter, Finanzbuchhaltung und Personalwesen


Warum und wie betrifft
die DSGVO Ihre Buchhaltung?


zum Leitfaden Buchhaltung

Am 25. Mai ist die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten. Warum und wie betrifft die DSGVO Ihre Buchhaltung? Wo sind Prozesse anzupassen?
Unser „Leitfaden EU–DSGVO für die Buchhaltung“ gibt Ihnen wertvolle Tipps und Hinweise, was Sie in Sachen Europäische Datenschutz-Grundverordnung in Ihrem Unternehmen beachten müssen. Er zeigt Ihnen, welche Maßnahmen Sie ergreifen müssen, um Ihr Unternehmen auf die DSGVO vorzubereiten und im Besonderen, welche Aufgaben im Buchhaltungs- und Rechnungswesen noch zu erledigen sind!

 



Wie gut sind Sie auf
die DSGVO vorbereitet?


zu den Checklisten

Wo erfüllen Sie bereits die Anforderungen, und wo müssen Sie die Umstellung noch voranbringen? Unsere Checklisten und Leitfäden geben Ihnen wertvolle Schritt für Schritt Hinweise, was Sie in Sachen Europäische Datenschutz-Grundverordnung in Ihrem Unternehmen beachten müssen. Insbesondere:

  • Aufgaben für Geschäftsleiter
  • Maßnahmen zur Vorbereitung auf die DSGVO
  • Prozesse für Datenzugang und -Zugriff
  • Rechtschutz betroffener Personen
  • Und vieles mehr

Profitieren Sie als Sage Kunde von der Sicherheit eines namhaften Softwareherstellers und besuchen Sie eines unserer Seminare!

Gehen Sie auf Nummer sicher, dass Sie in der Umsetzung der DSGVO auf dem richtigen Weg sind!

Jetzt informieren

DSGVO konform.
Nur mit Ihrer PRIOS Software!

Gratulation! Sie wissen bereits, dass Sie die DSGVO in Ihrem Unternehmen nur mit einem Werkzeug umsetzen können! Damit sind Sie vielen Ihrer Mitbewerber bereits einen Schritt voraus! Nutzen Sie nun diesen Vorsprung, und erhöhen Sie mit der Umsetzung der DSGVO mittels PRIOS (die Abkürzung für Privacy Protection Organizing System) das Vertrauen Ihrer Kunden in Ihr Unternehmen!

Jetzt informieren

Sie haben noch Fragen?

Allgemeine Informationen DSGVO: 0463 3843 – 0
Supporthotline DSGVO/PRIOS: 0900 560 300
per E-Mail: dsgvo@bsoftware.at

oder wir melden uns bei Ihnen:


Business Software News:
Ich möchte immer top informiert sein - hier melden Sie sich zu den Business Software News an.
Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht ohne meine ausdrückliche Zustimmung.
Ich kann der Verarbeitung oder Nutzung meiner auf freiwilliger Basis angegebenen Daten jederzeit gegenüber der Business Software GmbH, Klagenfurt an office@bsoftware.at widersprechen.

Zustimmung*:
Ich bin damit einverstanden, dass meine auf freiwilliger Basis angegebenen personenbezogenen Daten von der Business Software GmbH zum Zwecke der Zusendung von Werbematerial über die Produkte und Dienstleistungen der Business Software GmbH genutzt werden dürfen.
Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht ohne meine ausdrückliche Zustimmung.
Ich kann der Verarbeitung oder Nutzung meiner angegebenen Daten jederzeit gegenüber der Business Software GmbH, Klagenfurt an office@bsoftware.at widersprechen.

Erklärung zur Informationspflicht

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde (www.dsb.gv.at/kontakt).

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:
Business Software GmbH, Primoschgasse 3, 9020 Klagenfurt, 0463 3843-0, kundenbetreuung@bsoftware.at.

Unsere vollständige Datenschutzerklärung zu all unseren Produkten und Dienstleistungen finden Sie unter www.business-software.at/datenschutzrichtlinien.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

CLOSE
CLOSE